Projektübersicht

Wir, die Renninger Schlüsselgesellschaft, möchten unsere Präsidentengarde mit neuen Kostümen zum strahlen bringen. Wir sind nicht nur der größte Faschingsverein vor Ort, sondern auch außerhalb der Faschingssaison sehr aktiv. Wer so viel arbeitet und trainiert, der soll auch belohnt werden und zur neuen Saison in einem neuen Kostüm erstrahlen. Wir als Verein können unseren jungen Mädels dies nicht aus eigener Kraft ermöglichen - aber wir alle zusammen schaffen das.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Tanzen, Fasching, RSG, Kostüm, Präsidentengarde
Finanzierungs­zeitraum: 24.07.2019 08:53 Uhr - 24.10.2019 08:50 Uhr
Realisierungs­zeitraum: zur neuen Saison

Worum geht es in diesem Projekt?

Die über 30 Jahre alten Tanzkostüme müssen dringend ersetzt werden, damit die notdürftige Flickerei der Muttis und Omis endlich ein Ende hat.

Helfen Sie uns dabei unsere Mädels zu unterstützen und ihnen ein Lächeln zu schenken, damit wir ab 11.11. Ihnen allen wieder ein Lachen schenken können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Nicht nur Freunde des Tanzsportes, sondern jeder der gern ein Lachen schenkt darf und soll uns und unsere Tänzerinnen unterstützen. Sie sind hier also genau richtig.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unser Verein ist nicht nur zur Faschingszeit, sondern ganzjährig sehr aktiv. Mit über 200 Mitgliedern und über 70 Tänzerinnen ab 4 Jahren machen wir sehr viel für Jung und Alt. Diese Aufgabe schaffen wir als Verein aber leider nicht allein. Hier brauchen wir auch SIE.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Renninger Schlüsselgesellschaft e.V. wird sämtliche Einnahmen aus diesem Crowdfunding Projekt in die Beschaffung der neuen Kostüme investieren. Ist die Finanzierung gesichert, kann mit der Bestellung der Kostüme begonnen werden. Diese können dann bereits bei unserem Saisonauftakt am 11. November 2019 in der Stegwiesenhalle bestaunt werden.
Da die geschätzten Kosten für die Kostüme (ca.15.000 Eur) die maximale Summe aus diesem Corwdfunding übersteigen wird jeder Cent benötigt und es wird definitiv nichts übrig bleiben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Crowdfuning Projekt wird vom Vorstand der Renninger Schlüsselgesellschaft e.V. unterstützt und wurde bei der Jahreshauptversammlung einstimmig befürwortet.